„Kick Off & Mix“ @ Seedcamp 27.-31. August 2014

Der blinde SeherNachdem das offene & entspannte Familiencamp nun langsam zu Ende lauft setzen wir mit einem 5 tägigen „Kick Off & Mix“ noch eine festliche Sause drauf.

Facebook-Seite für Kommunikation, weitere Infos, Mitgestaltung, etc: www.facebook.com/events/737890962938769

Einerseits wollen wir gemeinsam schon erste gedankliche Samen für das °Tree of Life°- Festival Anfang Juni 2015 (Fronleichnam) setzen, anderseits die Tage feierlich mit einigen befreundeten Initiativen durchmischen und uns fröhlich vernetzen

So wird ein Tag (Samstag) von den Künstlern der „sub etasch“ gehostet, das Line Up und das Programm zu °Rubens Rummel° wird hier gepostet www.facebook.com/events/693731474030363

Unser Freund und Visualist Alexander a.k.a „Vijay Sikanda“ feiert dieser Tage seinen 40er (27. Aug.) und lädt ab Donnerstag feierlich zu einem interdisziplinären multisinnlichen Improvisationlaboratorium, mit freitäglichem groovigen Höhepunkt.

Kreative Geister aller Ausdrucksformen sind eingeladen medienübergreifend aus dem moment zu schöpfen, synergien zu finden, plugged u. unplugged zu jammen, workshops zu initieren.

Updates folgen auf www.facebook.com/events/940299929318528

Es wird einen Gesprächskreis (Samstag Nachmittag 15h) mit dem Thema „Ausbau Seedcamp 2.0“ und die Zukunft des Seedcamps geben, wir hoffen dabei auf einen produktiven Gedankenregen.

Gunter wirft wieder die °Cantina Curiosa° an und nimmt sich mit viel Liebe dem leiblichen Wohle Aller an. (www.facebook.com/gunter.zeman.1)

Habt ihr auch noch Ideen und Vorhaben für diese Free Style Sause, zögert nicht und seid Teil des kreativen Geschmauses.

Die Mühle wird gemütlich geheizt sein und schafft etwa 35 Seelen einen Schlafplatz. Bitte bei Bedarf ein kurze Mail an uns senden und Schlafsack und Polster dann nicht versemmeln. Und natürlich gibt es reichlich Platz zum Zelten, ein dicker Schlafsack wäre gut fürs Campen.

office@seedcamp.at

Richtwert:
Fürs Schlafen/Duschen/Heizen/etc: € 10.- pro Nacht und Nase (Kinder bis 15 freiwillige Spende)
Fürs Essen/Trinken: € 8 – € 12 pro Tag und Nase (Kinder bis 15 freiwillige Spende)
Eine kleine Bar am Samstag von der „sub etasch“ erleichtert uns den Flow und das Tralala ;-)

Veröffentlicht unter am Seedcamp, Camps, featured, Organisatorisches | Hinterlasse einen Kommentar

Open-FAMILY @ Seedcamp vom 1. Juli bis 25. August

Wir laden ein zur Sommerfrische nach Kautzen zu kommen. Ein Open-Space soll ein organisches Programm und Workshops ermöglichen wie z.B. Baumkunde/pflege, Baumhaus Bauen, Solare Warmwasseraufbereitung, Kompostklo bauen, Kräuterkunde, vollwertige Ernährung, schmieden, metallgießen, Ballspiele, Theater, Ausflüge an nahe gelegene Seen, etc etc.

Es sind mehrere kleine Feierlichkeiten während des Sommers angedacht, auch die Bühne ist dafür bespielbar, genauso kann auf dem Fusionfloor, im Hof oder im Mühlenraum gefeiert werden.

Als Übernachtungsmöglichkeiten gibt es: Betten/Matratzenlager im Haus, auf Dachböden, Lehmhütte, Hütte auf Feenwiese, Tipi oder im selbstmitgebrachten Zelt.
Bitte Schlafsack & Co mitnehmen!

Es gelten die üblichen Tages-Tarife als Richtwert (Mitarbeit wie Ausmalen, Dachböden Räumen u.ä. wird gegengerechnet). Lebensmittel werden mittels Magic-Hat gemeinsam gekauft, für WS notwendiges Material ist vor Ort oder wird nach Absprache zur Verfügung gestellt.

Wir haben dazu auch eine facebook-Seite eingerichtet: https://www.facebook.com/events/721420397922960/721998941198439/

Und für direkte Fragen bitte eine Mail an edu@seedcamp.at

Veröffentlicht unter am Seedcamp, Camps | Hinterlasse einen Kommentar

FAQ @ Buswiese & Wohnmobile, Ruhezeiten, Hunde und Feuer

Der Einfachheit halber haben wir auf einige oft gestellte Fragen so gut wie möglich eine Antwort verfasst, lest die paar Punkte bitte aufmerksam durch, damit wir ein entspanntes und unkompliziertes Gathering feiern können 

Buswiese & Wohnmobile

Kann jeder mit seinem Wohnmobil auf der Drachenwiese direkt am Gelände stehen?

Prinzipiell ja, solange es Platz gibt. Sind die ca. 30 Plätze voll, kann man mit seinem Bus oder Wohnmobile leider nur noch auf dem ca. 600 m entfernten Parkplatz stehen. Dort ist es dafür sehr ruhig, südseitig und viel Platz. 
Diskussionen bei der Kassa bringen diesbezüglich nichts.

Kann man auf der Drachenwiese auch zelten?

Nein, weil es eh schon sehr wenig Platz gibt.
Zelte können alle auf der großen Feenwiese oder auf der Lotusblüte (ist näher an der Buswiese) aufschlagen.

Darf man auf der Drachenwiese trommeln.

Nein, das ist die einzige Wiese wo wir das Trommeln aus Rücksicht auf unsere Nachbarn untersagen. Alle anderen Wiesen dürfen bis 24h betrommelt werden 

Wagenkarte

Wagenkarte bekommen nur Fahrzeuge, die am Festival arbeiten.
Besucher mit Wohnmobile brauchen keine Wagenkarte, 
können aber auch nicht am Gelände rein und raus fahren. 
am Eingang eine freiwillige Spende an den Platz abgeben, sozusagen ein BUSgeld  ist aber erlaubt und sogar erwünscht

Ruhezeiten

Wir bitten für die Ruhe aller die allgemeinen Ruhezeiten 2:30 bis 10h einzuhalten.

Hunde

Bitte laßt eure lieben Hunde bei Freunden oder bei eurer Familie daheim. Letztes Jahr waren schon 148 Kinder am Festival, und es gab einige sehr brenzlige Situationen.
Bitte Bitte Hunde nicht auf das Gelände mitnehmen. D A N K E

Feuer

Es wird am Wochenende sehr heiß! 
D.h. die Feuerpolizeilichen Auflagen erlauben uns laut behördlichen Bescheid 1 (EIN!) großes Lagerfeuer pro Wiese. Bitte haltet euch daran, es wird von der Brandschutzwache der Feuerwehr stark kontrolliert.

Habt ihr noch weitere Fragen so postet sie hier auf Facebook, wir werden sie so rasch wie nur geht bearbeiten und Auskunft geben: www.facebook.com/events/672902622776246

Nun denn, einem feierlichen und sonnigen Fest steht nichts mehr im Weg, kommt zahlreich und seid Teil des losgelösten Happenings am Seedcamp :)

Veröffentlicht unter Allgemeines, am Seedcamp, Festival-Updates | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf: Honig- & Gurkengläser für die Bar, Workshops, Spenden…

Aufruf: Honig- & Gurkengläser für die Bier- & Weinbar

Für die Müllvermeidung und im Sinne der Recycling-Kultur haben wir uns für die Bier- und Weinbar etwas neues einfallen lassen. Wir werden die Getränke in wiederverwendbaren und sauberen Honig- & Gurken- etc. Gläser ausschenken. Eine gute & schnelle Spülmaschine wird am Gelände für alle zur Verfügung stehen, ein Regal zur Aufbewahrung errichten wir neben der Bar.

Bitte helft mit, diese Idee umzusetzen und nehmt eure Gläser selber mit. Habt ihr zufällig mehrere davon übrig so freuen wir uns über deren Spende an der Bar, damit auch alle etwas zu trinken bekommen, die ihre Gläser vergessen haben.

Workshop-Aufruf

Wir wollen das Festival immer interaktiver gestalten und es gibt noch einiges an Raum für Workshops, Lesungen, Experimente etc. Seid spontan und meldet euch via Mail (office@seedcamp.at) oder direkt vor Ort beim Infostand.

Werbe-Aufruf

Wir haben bemerkt das es gar nicht so einfach ist, einen eingespielten Termin (Mitte August) vorzuverlegen und diesen, durch die weite Streuung unserer Besucher, breit zu kommunizieren. Auch hören wir nach dem Festival immer wieder das einige einfach den Termin nicht mitbekommen haben und sich dann schrecklich ärgern.

Wir bitte euch daher den vorverlegten Termin (Pfingsten!!) wo es nur geht zu verteilen, sei es via FB, SMS, Mail, oder Mund-zu-Mund.

Facebook-Page:
www.facebook.com/events/672902622776246

Spenden-Aufruf

Für unsere Ausbau-Pläne die kommenden 3 Jahre und dem damit einhergehenden Wunsch verstärkt anderen Oudoor-Projekten eine gute Infrastruktur (Bühne, Strom, Techniker-Haus, Terrasse, renovierte Wege) günstig zur Verfügung zu stellen bitten wir euch um eure Hilfe auch in finanzieller Form. Ihr könnt durch eine einfache Überweisung eines der Bauvorhaben fördern oder auch um € 5.- im Monat einen Dauerauftrag bei eurer Bank einrichten.

Kontoname: Seedcamp
IBAN: AT876000000092142086
BLZ: 60000 P.S.K. / BAWAG

Wir DANKEN euch schon jetzt für eure Unterstützung!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, am Seedcamp, Festival-Updates | Hinterlasse einen Kommentar

Lagebericht „Spring-Camp“

Die Pforten des Seedcamps sind in Anbetracht der schönen und spannenden Wetterlage schon jetzt geöffnet. Der neue Bühnenbau auf der „Agora“nähert sich dem Finale, die ersten lieben Gäste und Familien trudeln am Gelände ein und schlagen ihre Zelte auf der „Feenwiese“ auf.

Kommende Woche werden einige Kompost-Toiletten im Workshop-Modus (mehr Infos bei Edi (edu@seedcamp.at) gebaut und der große Parkplatz aktiviert (dieses mal wieder ca 500m vom Gelände entfernt, Einfahrt ins Gelände ist dieses mal nur noch mit „Wagenkarte“, die es nach Anmeldung und Absprache beim Eingang gibt, möglich.

Bitte daher dbzgl ein Mail an office@seedcamp.at

Veröffentlicht unter am Seedcamp, Festival-Updates, Lagebericht | Hinterlasse einen Kommentar