Direkt zum Inhalt

Paradiesgarten

Wie schon in den vergangenen Jahren laden wir Dich auch heuer ein, gemeinsam den Platz der Frauen zu beleben. Dieser magische Ort inmitten des Festivals ist ein Ort der Kraft, ein Ort des Auftankens, Ort des Friedens und des Wohlwollens. Ein Platz an dem du einfach sein kannst wie es dir gerade entspricht – neugierig, spielerisch, traurig, zurückgezogen, in Gemeinschaft oder für dich selbst ganz voller Lust und Leben. Wir haben uns dort schon gut verankert und leben dort die Göttin in ihren verschiedenen Kleidern.

In diesem Jahr gehen wir voll Freude einen Schritt weiter und verwandeln das Land hinter der Brücke zum Paradiesgarten. Zusätzlich zur weiblichen Kraft wird sich der Platz um die männliche Energie erweitern. Wir werden sowohl im Kreis der Frauen als auch im Kreis der Männer nebeneinander zusammenkommen, jedoch auch einen verbindenden Bereich schaffen, in dem wir Begegnung auf einer feineren Ebene ermöglichen. Wir wollen gemeinsam spielen, feiern, uns achtsam begegnen, heilen, was wir miteinander heil werden lassen können und entstehen lassen, was ganz natürlich zwischen Männern Frauen und miteinander entstehen möchte. In dieser "Begegnungszone" gibt es unter anderem Zeit für Playfight (spieleres Aufeinander-einlassen), contact improvisation, tao Yoga, das Thema Sexualität - was sich Frauen/Männer wünschen und einiges mehr.

Wir sind an einem Punkt der Menschheitsgeschichte angelangt, an dem viele erkennen, wieviel Trennung zwischen Frauen und Männern liegt. Nach Jahrhunderten der Separation möchten wir uns endlich auf Augenhöhe annähern, möchten uns öffnen für Menschlichkeit, für wahre Begegnung. Es ist Zeit, " einander zu erkennen und einer im andern das sehen und ehren zu lernen, was er ist: des anderen Gegenstück und Ergänzung." (aus Narziß und Goldmund von Herman Hesse)

Der neu geborene Paradiesgarten soll eine Oase der Liebe sein, ein heiliger Ort, der uns an unsere wahre Natur erinnert. Wir möchten gemeinsam diesen Platz umsorgen, pflegen, hüten und mit unserer Lebendigkeit erfüllen.

Komm drüber über die Brücke und tauch ein in ein eigenes geborgenes Feld.
Lass Dein Bier an der Pforte stehen und sei achtsam für Deine Mitmenschen.
Wir freuen uns auf Dich! Du bist herzlich willkommen.

Männer kommen einfach um ihr Herz, ihre Kraft und ihre Mission zu spüren um sich im gemeinsamen Feld zu verbinden.
Mit Männern. Mit Frauen. Mit sich selbst. Mit der Natur. Mit dem Leben. Gib was du kannst und nimm was du brauchst.

Das Rote Zelt der Frauen - früher ein Ort des Rückzugs, heute ein Ort des Erinnerns

Die Mondhütte galt als Treffpunkt für Frauen aller Generationen.
In diesem geschützten Rahmen konnten sie sich ihrem natürlichen Monatsfluss hingeben und die Tage der Mondblutung als Zeit der Transformation und Reinigung durchleben. Im Roten Zelt wurden die Kinder geboren, Frauen in Krankheit und Tod gepflegt und umsorgt, Rituale abgehalten.

Mit der roten Farbe erinnert es an die Gebärmutter, welche unser erstes Zuhause am Weg auf die Erde ist.
Das Rote Zelt schenkt Geborgenheit und Wärme und strahlt etwas Heiliges und Heilendes aus. Es beschenkt uns mit Kraft und verbindet uns mit jenen, die schon vorher im Frauenkreis saßen.

In heutiger Zeit nutzen wir den Raum des Roten Zeltes zum Zusammenkommen, gemeinsam Feiern und zum Erinnern an das, was in uns steckt. An unsere urweibliche Kraft, unsere Urweisheit, an die Wilde Frau.

Das Rote Zelt - Ort der Generationen, Platz des Lehrens und von einander Lernens.
Das Rote Zelt - Ort der Magie, Platz der Weisheit und des Wissens.

Auf dass wir uns schwesterlich verbinden und einander erkennen.. dass wir heraussteigen aus den Gedanken der Konkurrenz und zum Miteinander werden.. dass wir uns schützen und den Mut entwickeln für einander aufzustehen.. uns nähren, stärken und in Liebe begegnen..

.. jede Frau die sich selbst heilt, heilt alle die vor ihr waren und alle, die nach ihr kommen ..
.. wann immer Frauen in guter Absicht zusammenkommen, heilt die Welt ein Stückchen mehr ..

Was gibt es im Männerkreis?

Nico Tonisch leitet das Projekt „men in the woods“ (www.meninthewoods.at) und bereitet den Ablauf für den Männerkreis vor. Seine Vision ist es, ein Feuer zu halten und vor Ort zu gestalten und Themen entstehen zu lassen. Es gibt gemeinsam mit der Leitung des Frauenspace auch Ideen, gemeinsame Zeremonien zu halten und konkrete Frau-Mann-Themen zu erarbeiten. Es ist diesbezüglich gerade viel am Entstehen und wird am Festival seine Premiere erfahren.


Workshops im Paradiesgarten

Herzlich willkommen im Paradiesgarten! wir haben für das heurige Festival wundervolle Aktivitäten zusammengetragen. Alle Workshops des Paradiesgarten sind hier einzeln vorgestellt. Da wir wunderbar in unserer Vielfalt und Unterschiedlichkeit, aber auch Ähnlichkeit, zusammen wirken, werden wir dann einige Workshops und Kreise ganz spontan gemeinsam anleiten und zusammenlegen.  Workshopzeiten können sich teilweise noch ändern, die aktuellen Zeitangaben gibt es dann vorort am Infostand, in der Festivalzeitung und im Paradiesgarten! !  ENJOY !

FRAUENKREIS – TÄGLICH UM 11h und um 17h - mit Barbara Aurora, Kathrin Zauberband, Bella Yanara, Carla Berlinda u.a.

Barbara Aurora – Rotes Zelt - Hüterin des Frauenplatzes

Good morning wake up 

Body meditation - intuitive movement, touch and sound – wir räkeln und strecken uns, wir atmen, tönen, lassen die Bewegungen aus innen kommen, aus unserem Körperwissen hier und jetzt schöpfen wir die Bewegungen, die uns gut tun.

Du warst hier, wenn auch nur kurz - Herzkreis für unsere ungeborenen Kinder 

Jede 2. frau hat mindestens einmal in ihrem Leben die Entscheidung getroffen, ein Kind nicht zur Welt zu bringen. in diesem Kreis ehren wir unsere Ungeborenen Kinder und die tiefere Weisheit unserer manchmal auch schmerzhaften Entscheidungen, tauchen ein in das grosse Liebesfeld, wo alles seinen stimmigen Platz findet.

ME TOO – Heilkreis, Gebärmuttersegnung, Selbstliebe und Versöhnung 

Meditative Reise in dein inneres Zentrum, gemeinsam finden wir heraus, was uns tröstet und versöhnt, wie wir in Würde und Webensfreude mit Vertrauen unser frausein und unsere Sexualität liebevoll annehmen und geniessen können.

Frauen und Sex - YONI TALK 

Wir sind gewohnt, der Stimme des Herzens zu lauschen...aber einmal die Stimme unserer Vagina zu hören, was sie zu sagen hat, über ihre Wünsche und mehr, was sie mag und erwartet, wie sie sich fühlt als Teil unseres Körpers...eine überraschende und berührende Erkenntnisreise...

CONCIOUS TOUCH and eyegazing meditation

Massage is message and more- touch with your eyes, your breath, your thoughts, your words...your hands, your whole body – touch with your essence, your soul , your innerst being - let sensuality and awareness come into a blissful and extatic experience, melting all your tensions and fears away...

PLAYFIGHT 

Wir spielen miteinander, wir toben uns aus, von einfach miteinander atmen bis zum klassischen raufen und kämpfen, liebevoll und ehrlich, ist alles drin. Spielerisch raufen macht Spass, manchmal will ich gewinnen, nicht nur spielen, meine dunklen seiten ausleben. Lieb sein, gemein sein. mich überlegen fühlen, oder unterlegen. durch dein/e selbst gewählte/r Gegner/in, die/der die Herausforderung annehmen oder auch ablehnen kann, kommen wir mit uns selbst und mit anderen in ehrlichen und unmittelbaren Kontakt.

Barbara Aurora - Rotes Zelt/Frauenkreise
URFRAU, Künstlerin, Freigeist, Körpertherapeutin, dipl. Lebens-und Sozialberaterin, Wegbegleiterin.
Femine conciuosness coaching, The path of Intimacy, sensual touch, tantric bodywork, yonihealing
FB und instagramm: Barbara Aurora Lumina    0660 7672207
www.babayaga.at     www.waxart.at     www.aliveawake.org

Katrin Zauberband - Rotes Zelt – Hüterin des Frauenplatzes

Im Einklang mit Dir selbst

Erkenne Deinen weiblichen Zyklus und lerne, ihn zu Deinen Gunsten zu nutzen. User Blut ist umgeben von viel Mysthik, Magie undwissen. Das Verständnis um Deinen Zyklus kann neue Welten eröffnen und Dir helfen, Dein Leben einfacher zu gestalten. Der weibliche Menstruationszyklus beinhaltet Hoch- und Tiefphasen. Wenn wir diese erkennen, können wir darauf eingehen und dieses Wissen nutzen.

Gebärmutter

Die Gebärmutter ist der Sitz Deiner Kreativität. Sämtliche Energien speichern sich in unserem Schoßraum. Hier geht es darum, Dich mit Deiner Gebärmutter zu verbinden, sie zu spüren und ihr auch Segen zuzusprechen. Auch Frauen, die keine Gebärmutter mehr haben, sind eingeladen, sich diesem Thema zu widmen. Wir tragen die weibliche Schöpferinnenkraft in uns. Wenn sie lebendig und aktiviert ist, sind wir mehr in uns selbst und im Leben verankert

Frauen und Sex

Sexualität ist ein heikles Thema. Zum einen sind wir von viel Freizügigkeit umgeben, beispielsweise in vielen Werbungen; doch zugleich fällt es vielen Frauen schwer, sich wirklich hinzugeben und Sexualität zu genießen. Wir wollen uns sanft annähern an diesen Bereich, stellen uns Fragen und ergründen unsere Bedürfnisse. Was brauchen wir für guten Sex? Welche Rolle spielt Sexualität in Deinem Leben und kannst Du aus dieser Quelle Kraft schöpfen? Wann ist stopp? Wann sagst Du "nein"? Was tust Du, um Deine Sexualität zu verbessern?

Archetypinnen

Wir tragen viele verschiedenen Aspekte in uns und es gibt mehrere Systeme, die diese Arechetypinnen beschreiben. Hier wollen wir gemeinsam erarbeiten, welche Aspekte uns am meisten prägen, welche Themen ihnen zugrunde liegen und wie wir sie gezielt zum Einsatz bringen können.

me too

Die "me-too-Kampagne" hat viel aufgewirbelt und viele Schatten ans Licht befördert. Es erschreckt uns, wie hoch die Zahl der Frauen ist, die in irgendeiner Form Missbrauch erlebten. Wir möchten uns auch diesem Bereich widmen, um uns zuzuhören, Trost zu spenden und gemeinsam zu heilen. Wie gehen wir mit Alltagssituationen um? Wie reagieren wir, wenn wir auf der Straße oder beim Einkaufen Unrecht sehen? Auch der Begriff Zivilcourage taucht da auf. Wie können wir uns schützen, uns unterstützen?

Katrin Sander - Rotes Zelt
Doula, LSB iA
0664 / 35 77 8 99
www.zauberband.at

Angela Erdentänzerin: Salzritual - ein Ritual zur Heilung der Geburt

Veronika: Clowing für Frauen

Angelika Asija: femine flow practice

Ahlea Mondschwester :

ChakraSingen für Frauen

mit der eigenen Stimme jedes Chakra "besingen", den Körper zum Tönen und Schwingen bringen und so Reinigung und Öffnung erfahren.

Ho`oponopono zur Heilung der Weiblichkeit

Mmit Hilfe dieses hawaiianischen Vergebungsrituals dürfen alte Wunden und Verletzungen transformiert und geheilt werden.
Nur für Frauen!

Schwesternpfad - Martina Höss und Sandra Hermann

Dieser Workshop richtet sich an Frauen, die von einer HPV-Infektion (auffälliger PAP Befund) betroffen sind oder waren, bzw. sich tiefer in die Energien ihrer Gebärmutter einlassen wollen. Der erste Teil des Workshops besteht aus einem gemeinsamen Sharing zum Thema. Im zweiten Teil befindet sich ein befreiendes Eintauchen in Körper und Stimme, eine Klangreise für Heilung und Stille und mit einem abschliessenden Gebärmutter -Tönen wollen wir uns mit unserer Frauenkraft verbinden und stärken.

Sandra Hermann & Martina Höss
www.martinahoess.at

„Let's talk about birth" - Frauen teilen ihr Geburtserlebnisse

Als Hebamme öffne ich, zusammen mit euch, einen achtsamen, sicheren Raum, in dem wir uns mit dem Thema Geburt beschäftigen, um diesen mystischen, kraftvollen und urmenschlichen Übergang ins Lebens zu erforschen und besser zu begreifen. Über mich: Ich heiße Sandara und arbeite seit 4 Jahren als Hebamme. Die Aufklärungsarbeit rund um das Thema Geburt und Kinder, ist meiner Erfahrung nach einer der wichtigsten Schritte in Richtung fried- und freudvolle Zukunft. Meine Arbeit ist getan, sobald dieses Thema wieder ein natürlicher Teil unserer Gesellschaft geworden ist und in einem gesunden Ausmaß Beachtung und Würdigung erhält und so normal ist, wie essen und trinken.

Sandra Schimanek
www.sandara-schimanek.at

Ursula Fink

MOVING inner Landscapes-Authentic Movement in der Natur - für Frauen

Authentic Movement ist eine Selbsterfahrungs-, und Achtsamkeitspraxis, die den therapeutischen und auch künstlerischen Prozess bereichert.
Ein „Mover“ lässt dabei mit geschlossenen Augen durch das achtsame Spüren von Impulsen im Inneren des Körpers Bewegung enstehen. Dieses „nach Innen spüren und hören“, findet Ausdruck im Außen (über Bewegung, Ton, ...) und wird gleichzeitig bezeugt. Der „Witness“ beobachtet (daneben sitzend) den „Mover“; ohne Wertung und ohne Urteil, er beobachtet mit dem Herzen und spannt dadurch ein Feld auf, in dem er selbst sich berühren lassen kann von der bezeugten Bewegung. „Moving and being moved“. Authentic Movement ist eine gänzlich offene Form, in der die Unterschiedlichkeit aller Körper, Bewegungsarten und Formen des Ausdrucks zelebriert und geschätzt wird. Egal ob jemand sich schon viel mit Bewegung beschäftigt hat oder gar nicht. Wir werden einen sicheren Raum kreieren, um uns zu zeigen und gesehen zu werden, um uns zu bewegen und uns durch die Bewegung der anderen berühren zu lassen.

MOVING into PRESENCE-Tanz-,und achtsamkeitsbasierte Selbsterfahrung - für alle offen

Ist ein achtsam-dynamischer Bewegungs-, Begegnungs-, und Forschungsraum, in dem du tief ins „Hier ∓ Jetzt“ eintauchst, dich im Herzen zentrierst und dein Innerstes zum Strahlen bringst. Das Erlernen und Verfeinern tanztechnischer Skills ist ein Nebeneffekt. Moving into Presence vereint zeitgenössische Tanz ( Release Technique, Contact Improvisation) mit freier/geführter Tanzimprovisation, Elementen aus BMC und angewandter Anatomie, Bodywork, Meditation und Entspannungsverfahren.

Ursula Fink   www.ursulafink.com

Remember Your Essence/ Weibliche Alchemie

Wie würde es sich für dich anfühlen, die sprudelnde Quelle der Freude & Inspiration zu sein, in dir selbst anzukommen, deine alte Haut abzustreifen & in die Essenz deines Seins einzutauchen? In diesem Workshop reisen wir in unsere innere Essenz und erforschen die Kraft der Weiblichen Alchemie. Mittels Trommelreise, Tanzmeditation und Pflanzenbegegnung erwecken wir den Geist der Urnatur in uns. Dieser Workshop ist auch ein Kennenlernen für alle die sich für unser Sommerseminar im Mostviertel interessieren, in dem wir tief in die Geheimnisse der weiblichen Alchemie und alten Frauen- und Kräuterwissens eintauchen werden.

Zum Facebook Event gehts hier: www.facebook.com/events/103817493816603/

VICTORIA
Ich bin ganzheitliche Tanzpädagogin, Coachin, Performancekünstlerin und Hypnotherapeutin in Ausbildung. Ich will mit meiner Arbeit dazu beitragen, dass Frauen ihre Essenz und Kraft wiederfinden und ihren Körper und sich selbst lieben lernen.
Neben meiner Ausbildung in Integralem Coaching (United Creations), Ganzheitlicher Tanzpädagogik (Sabine Parzer) und Tempeltanz (Zola Dubnikova) habe ich Weiterbildungen in Hypnotherapie, verschiedenen Tanzrichtungen, Yoga, Qi Gong, Jade Ei Arbeit und Theaterpädagogik besucht und bin ständig auf der Suche nach neuen Inspirationen.

Für mehr Infos: www.victorialozar.com

XENIA
Ich bin diplomierte Kräuterpädagogin, Natur- und Abenteuerpädagogin, Kindergartenpädagogin, Access Bars ® Practicioner, Videoproduzentin, freischaffende Sängerin, Songwriterin und schamanisch Praktizierende in Ausbildung. Mit meiner Arbeit möchte ich Menschen dabei unterstützen, sich dem natürlichen Fluss des Lebens zu öffnen, um ihr Urvertrauen wieder zu finden, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich als Naturwesen zu erfahren. Für mich ist die Essenz eines jeden Wesen, das verborgene Potential, das sich hinter alten Glaubenssätzen versteckt, und dadurch oft genau in den Dingen zu finden ist, wo wir uns selbst am allermeisten davor fürchten und die größten Schutzwände errichtet haben - Dort gilt es hinzuschauen!

www.artemisia-amor.at

antara - MOON DANCE SINGING CIRCLE

The Moondance Circle is a legacy of the Ancestral tradition that transmits the inheritance of the ancient grandmothers of all the directions of the Earth; In this ancestral ceremony we come together sisters from all ages and believes to sing, pray our collective intentions and heart wishes....You are much welcome to join our meetings and feel the power of our collective sisterhood prayers... together we raise and empower in the truth of the one heart... AHO !!

www.moondanceaustria.com

Losgelöst und verbunden - Lachyoga & Contact Improvisation - Patricia Fal

Du kannst sowohl beim Lachen als auch bei den Partnerübungen in Contact Improvisation das Loslassen üben und dein Vertrauen in deinem/r Partner/in stärken. Contact Improvisation basiert auf das Zuhören der Körpersprache des/r Partners/in. Dadurch entsteht ein intuitiver Tanz aus dem Moment heraus. CI lädt dich dazu ein, mit dem eigenen Köpergewicht und dem des anderen zu experimentieren. Du lernst spielerisch dich Fallen zu lassen und auch dem anderen eine Stütze zu sein. Lachen hilft körperlichen und emotionalen Stress loszulassen. Es vertieft die Atmung, stärkt das Immunsystem und es werden Glückshormone ausgeschüttet. Lachen ist sehr ansteckend und stellt schnell eine Verbindung zu deinen Mitmenschen, jeglichen Alters und Gechlecht her. Durch den Austausch des Augenkontakts wird das Lachen authentisch und herzlich.
Keine Vorkenntnisse notwendig! Neugierde und Offenheit willkommen :)

Patricia Fal - tisia.fal@gmail.com

Passives Tanzen - Partnerübung

Während du bequem liegst und dich entspannst lässt du dich von deinem/deiner Partner/in bewegen, sei im vertrauen und lass dich einfach fallen, spür den Flow des Lebens. Gerne begleite ich euch auf dieser Reise wie ihr in die Tiefe des passiven Tanzes eintaucht. Musikalisch gibt es von mir ein intuitives Spiel mit einer Ocean Drum, Kalimba und Gesang. Ich freue mich herzlich über euer kommen.

Katharina Maria - Sirosala

Michaela Mitterlehner – Veronika Ulrich 

Hörst du ihr rufen, ihr flüstern? Reise zu deinem Tempel im Kontakt mit der Natur

Yoni Mandala. Zentrieren, Innehalten, verweilen.
Eine kreative spirituelle Praxis für deinen Schoßraum.

Nuad

Gönn dir Zeit genussvoller Massage, sowohl Empfangen und Geben von Nuad ist wunderbar meditativ und tiefenentspannend. Angeleitete Thai Massage, wechselseitig, einmal Geben, einmal Empfangen . Oder ACRO YOGA lunar flying therapeutics, lerne fliegendes Nuad kennen
Kategorie: Bewegung, Yoga, Berührung

MAGIE DER SPRACHE

Lustvolles Wirken von Worten. Eine Stunde auditiven Genusses.
Kategorie: Begegnung, Stimme

GÖNN DIR

Eine Stunde Verehrung und Großzügigkeit. Für gute Laune und zum weiterverbreiten.
Kategorie: Begegnung

Michaela Mitterlehner
0699/11451554
www.begegnungskultur

Stefan Loibner

Contact Improvisation for Beginners and JAM - für alle

Wir starten mit einer Anfangsrunde und einer spielerischen Einführung in die Contact Improvisation. Was ist Contact Improvisation? Wie funktioniert sie? Worauf gilt es zu achten? Welche Probleme können auftauchen? Wie gehe ich damit um? In praktischen Übungen und im gemeinsamen verbalen Austausch erforschen wir die spielerische, heilsame, akrobatische und sinnliche Welt der Contact Improvisation. Danach gibt es eine freie, ungeleitete Jam. Deine Stimme und Instrumente sind herzlich willkommen um den Tanz und das gemeinsame Spiel zu unterstützen.

Schauspiel Basics nach Sanford Meisner - "Das Spiel mit dem Jetzt" 

Ich möchte euch einen Einblick in eine Schauspieltechnik aus New York geben, mit der ich mich seit Jahren intensiv als Spieler und Schauspiellehrer auseinandersetze und die ich genial finde, weil sie authentische und glaubwürdige Ergebnisse liefert.

Meisners Repetitionsübungen schulen uns, den Fokus von uns selbst wegzulenken und unsere volle Aufmerksamkeit und Konzentration auf unsere SpielpartnerInnen zu richten. Die Beobachtungsgabe wird geschärft, eigene Impulse werden besser wahrgenommen und authentisches Reagieren wird ermöglicht. Wir lernen, durchlässig zu werden, Schritt für Schritt loszulassen und uns selbst von Moment zu Moment mit unseren Emotionen zu überraschen. Wir steigern die Fähigkeit ins Hier und Jetzt zu kommen. Wir lernen den eigenen Impulsen zu vertrauen. Wir kommunizieren wirklich mit dem Partner oder der Partnerin statt nur so zu tun als ob. Wir wollen anfangen, mit echten Emotionen und Beziehungen zu hantieren, statt mit ‘gespielten’, erfundenen und nachgeahmten.

Tao Yoga - Die Kraft des inneren Lächelns und die sechs heilenden Laute (für Männer)

Tao Yoga nach Mantak Chia ist jahrtausende altes Wissen aus der taoistischen Tradition Chinas, die er neu aufbereitet und mit schulmedizinischen Wissen verbunden hat.

Durch die Methode des inneren Lächelns und durch die sechs heilenden Laute kann die Lebensenergie Chi wieder in den Fluß kommen. Jedes der fünf Haupt- und Nebenorgane sind mit konkreten Emotionen verknüpft. Durch die Laute werden die Organe und Organfaszien in Schwingungen gebracht und von emotionalen Belastungen befreit.

Durch das System des heilenden Tao können wir energetische Ungleichgewichte im Körper ausgleichen und die Energie dorthin leiten, wo sie gebraucht wird. Der Taoismus, eine fast 8000 Jahre alte Wurzel der chinesischen Philosophie und Heilkunst, ist auch die Mutter der Akupunktur und eine der Quellen moderner Körpertherapien wie Akupressur, Rolfing und Feldenkrais. Das Innere Lächeln und die sechs heilenden Laute verhelfen zu emotionaler Ausgeglichenheit und besserer Gesundheit.

Tipp: Eine Stunde vor den Übungen bitte nichts schweres essen.

Im Männerbereich stehe ich für Gespräche zur Verfügung zu den Themen ‘Großes Emporziehen’, ‘Ganzheitlicher Orgasmus ohne Ejakulation’, ‘Gewichtarbeit für Männer’ u.A.

Mag. Stefan Loibner

Ich bin seit zwölf Jahren als Regisseur sowie als Theater- und Bühnenpräsenztrainer tätig und setze die Methode nach Meisner dabei vielfältig ein. Ich bin Autor der Publikation ‚Das Spiel mit Präsenz‘ (Leseprobe auf Amazon) und leite das ‚muth. - Zentrum für angewandte darstellende Kunst‘. Seit fünf Jahren veranstalte ich die Contact Improvisation JAM im zweiten Bezirk in Wien (muth.JAM) mit speziellen Formaten wie z.B. einer Blind Jam in absoluter Dunkelheit mit Live Musik. Vor bald vier Jahren habe ich in Berlin das System des Healing Tao nach Mantak Chia kennengelernt und bei ihm selbst und Meister Udo Treide viel lernen dürfen. Mehr Infos zu mir und Kontaktmöglichkeiten findest du auf stefanloibner.com

Sebastian Link: Vision/MannSein/Sexualität

Redekreis und Workshop über Emotionen leben und Grenzen ziehen als Mann

 www.sebastianlink.at

Nico Tonisch : Initiator des Männerplatzes

„men in the woods“ (www.meninthewoods.at

Seine Vision ist es, ein Feuer zu halten und vor Ort zu gestalten und Themen entstehen zu lassen. Es gibt gemeinsam mit der Leitung des Frauenspace auch Ideen, gemeinsame Zeremonien zu halten und konkrete Frau-Mann-Themen zu erarbeiten. Es ist diesbezüglich gerade viel am Entstehen und wird am Festival seine Premiere erfahren.

Männerkreise täglich und Workshopzeiten vor Ort


Portraits

Barbaba Aurora Bachmayr-Heyda

Barbaba Aurora Bachmayr-Heyda

begleitet Frauen und auch Männer seit mehr als 20 Jahren als Körpertherapeutin, Wegbegleiterin, Beraterin und Bewusstseinscoachin. Gerne kommt sie mit Frauen in Frauenkreisen und Frauentempeln zusammen und reist mit ihrem Roten Zelt. Ihre besondere Leidenschaft ist es, Menschen zu begegnen und zu berühren um miteinander tragfähige Liebesnetzwerke aufzuspannen.

Ihr Leben hat sie seit Ihrer frühen Jugend dem Experimentieren mit Energie und Bewusstsein, Berührung, Sexualität, Beziehung, Kommunikation, Spiritualität und Transformation gewidmet.

Sie hat eine besondere Beziehung zu unseren Ahnen, liebt Tantra und Schattenarbeit, bietet Aufstellungen und innere Reisen an, und (er)findet ständig neue Wege in ein extatisches freudvolles Sein.

Zum Thema Frauenkreise:

„Ganz besonders liebe ich das Erforschen unserer weiblichen Natur im Kreis von Frauen. Für mich sind Frauenkreise sind ein besonderer Ort, wo wir uns austauschen, inspirieren und uns die Kraft, die hinter den Tabus liegt, zurückholen können. Wir bestärken einander in unserer Urnatur. Wir können uns so zeigen, wie wir gerade sind. Ein Ort, wo wir nichts müssen oder sollen, wo wir frei von den vielen Rollen unseres Alltags sein können. Wir können die Geheimnisse unserer Sexualität teilen und über vieles miteinander lachen - Frauen kommen schon seit Urzeiten zusammen, um ihr Frausein zu zelebrieren!

www.babayaga.at
www.waxart.at
www.aliveawake.org

 

Katrin Sander

Ich liebe es, eine Frau zu sein und habe einen starken Bezug zu Mutter Natur.
Ich mag es, Menschen in ihrer Purheit und Echtheit zu sehen und draußen all das am liebsten, was aus sich selbst heraus entsteht und wächst, wie es will. Meine bisherigen Erfahrungen im Leben und die Geburten meiner Kinder haben mich stark geprägt und in mir den Wunsch freigesetzt, mich tiefer mit meiner Weiblichkeit zu beschäftigen.
Altes Wissen über die Menstruation und das Herstellen von Pflanzenelexieren weckten mein besonderes Interesse sowie Frauenrechte und die Entwicklung dorthin, die Rolle der Frau im Allgemeinen und Fragen der Aufklärung.
Mein berufliches Sein umfasst: Lebensberatung (Logotherapie nach Viktor Frankl), Rotes Zelt, Zyklusbegleitung, Doula-Geburtsbegleitung, Humanenergetik, Pflanzenwissen, Trommelbau, Übergangszeremonien und Ritualarbeit.

www.zauberband.at

 

Nico Tonisch

Ihm geht es, als Mensch, als Unternehmer (www.nicotonisch.com) und als Gründer der Wiener Juntos (www.waytowealth.at) darum, das essentielle menschliche Wesen mit all seinen individuellen Potentialen zu befreien. Besonders in der Männerarbeit (www.meninthewoods.at) liegt für ihn ein Schlüssel, da die gesunde und lebendige Kraft des Mannes oft nicht mit der Liebe verbunden ist und sich deswegen in Aggression, Depression und Orientierungslosigkeit äußert. Deswegen ist Nico´s Ausrichtung besonders darauf das Herz und die Kraft des Mannes zu verbinden. Für die Liebe, den Frieden, das Leben und die Freiheit auf der Welt. Nico arbeitet aber auch mit Frauen an denselben Themen, aber momentan liegt sein Schwerpunkt bei den Männern.

www.waytowealth.at
www.nicotonisch.at
www.meninthewoods.at