Direkt zum Inhalt

Festival - Tree of Life 2019

"The Initiation"
7. - 9. Juni 2019

Einleitung / Scope

Für einen Jeden möge die „Initiation“ in der jeweiligen Individuation aktuell etwas
anderes bedeuten: Beim vorliegenden Motiv des Künstlers Manfred Stein wird sie in
Form des Pantheropfers dargestellt, wo in den beiden letzten Absätzen des
dazugehörigen Gedichtes geschrieben steht:

...Mütterlich, maßvoll und streng,
das Helle vom Dunklen geteilt,
das Wilde häuslich gebettet,
ist seine Seele gerettet,
von jedem Zweifel geheilt.

Zum zweiten Mal geboren,
den Weg sucht er ins Helle,
als Zeichen glücklicher Fügung,
die Antwort, lange gesucht,
strahlt licht die entzifferte Stelle.

Aus: Das Pantheropfer
Manfred Stein, Kautzen 1994

Im Kontext des Tree of Life-Gatherings steht im 21ten Jahr der Festival-Geschichte die Initiation im Zeichen des feierlichen Erwachsenwerdens. Die authentische und gesunde Substanz gibt nun dem kollektiven Fest-Organismus den passenden Drehmoment, um eigenständig weiter zu laufen - die organische Entwicklung des zyklischen Happenings in die eigenen Hände zu nehmen.
Ursprünglich war nach den sehr abenteuerlichen und kräfteraubenden Erfahrungen der letzten beiden Jahre daran gedacht, den Umfang und die Dimension des ganzen Unternehmens zu verkleinern, zurück zu den Wurzeln - eine der mittlerweile 4 Bühnen wieder auszulassen, das künstlerische Programm, die Deko, das Licht etc zu reduzieren... Doch seit einigen Monaten entwickelt sich in und rund um die teilnehmenden Künstler, Crews & Kollektive eine erfreuliche und wunderbare Eigendynamik, die das Volumen der kommenden Zusammenkunft sogar noch um einiges erhöhen wird.

Wir wünschen euch daher viel Freude beim vorliegenden Programm – und lasst euch auch noch nach 21 Jahren da und dort überraschen ;-)

Highlights

Lumen Park – Lichtspielplätze gliedern das gesamte Fest-Gelände
New Hollywood – Film-„Übung“ & Experiment
Drachenwiese Expansion – Republik der Kinder goes Drachenbühne
A Royal Sampling Performance – heitere Werbung für die „Kompoletten“
Off Shore Floors – kreative Zonen im Wald
Healing Area – Festival im Festival
Investigation of the Collective Mind – künstlerische Untersuchung
Universal Playroom – interaktives Theater

Unsere obligatorische Festival-Facebook-Seite:
www.facebook.com/events/277768496166126/


Ein Disclaimer bzgl Müll:

WATCH YOUR TRASH
FEEL YOUR TRASH
DON'T BRING YOUR TRASH

Wir glauben, dass unser kollektives Tree of Life Bewusstsein jetzt so weit ist, dass wir keinen Müll-Pfand mehr erheben brauchen - dafür gibt es eine permanente Performance bei der TrashBar2.0.
Mach auch aktiv mit!

Mehr Infos hier: www.seedcamp.at/festival-2019/trashbar


NEU: absolutes Hundeverbot!

Ganz im Sinne des Tierschutzes sind Hunde absolut & total verboten!!
Solltet ihr in eurem Freundeskreis keine Hundesitter finden bitte rechtzeitig mit einer Hundepension Kontakt aufnehmen, die wollen eure Lieben in der Regel vorher kennen lernen: hundewelt.at


Lageplan

Lageplan