Direkt zum Inhalt

Open Space @ Anchor Glade

Der Baum des Lebens hat uns 2019 tief in die Erde geführt, in unseren Körper hinein und stark gemacht um auf eine Initiationsreise zu gehen. Die Erde hat uns gerufen sie zu hören, die Herzen zu öffnen, zu vertrauen und uns Führung geboten. Wer hätte gedacht, dass diese Reise in einer solchen “Odyssee” enden würde? Auf dieser Reise haben wir Spaltung erfahren, manche haben die Heimat, Freunde, Familie verloren, wurden entwurzelt. Wir haben viele unserer Schatten begegnet und zahlreiche Hindernisse überwunden. Wie auf hoher See wurde unser Leben ins Wanken gebracht. Um für die weitere Reise, auf der Suche nach unserer wahren Heimat gerüstet zu sein, ist es nun umso wichtiger Freude zu haben, ins Gleichgewicht zu kommen, sich zu orientieren um dann die Reise gefestigt fortzuführen. Unser Körper und Geist werden bereit sein, die nächsten hohen Wellen mit Leichtigkeit zu besiegen. Dich erwarten wohltuende Einzelbehandlungen, interessante Workshops, spannende Aufstellungen, jede Menge Tanz und multidimensionale Reisen um bei dem Übergang in eine neue Zeit den Überblick zu wahren.

Mit dem Programm auf der Anchor Glade Workshop Area werden wir Werkzeuge bekommen die im Alltag gut umsetzbar sind um sich zu stärken, kraftvoll zu sein und sich immer wieder gut ausrichten zu können. Tanzend wandelt sich am Abend der Space in eine gemütliche, vielleicht auch wilde Chillout Lichtung mit Ambient, DUB, Down Tempo und Transdelic Beats.

In Zusammenarbeit mit dem Verein LichTAnker und mit dem Kollektiv Sheesh freuen wir uns, euch auch heuer wieder mit einem tollen Programm zum Wohlfühlen, Tanzen und Chillen am Tree of Life Festival verwöhnen zu dürfen.

Schiff Ahoi @ Anchor Glade


Großes Zelt

Freitag, 3. Juni

15:00 - 16:00 Öffnung des heiligen Platzes mit einem gelebten Medizinrad
16:00 - 17:00 Aufstellung mit dem Medizinrad (Bernadette, Thomas & Daniela)
17:00 - 18:30 Amatsu Ryoho - Ninja Medicine mit Franz Stefan Hitzenberger
18:30 - 19:30 Creative force, sexual energy activation mit Andrés Navarette
19:00 - 21:00 Shamanic Trance Dance mit Blanka Kefer

Samstag, 4. Juni

09:00 - 10:30 Soundwave Movement Yoga & Klang mit Sophie Jasinska & Jakob Suchentrunk
10:30 - 12:00 Kundalini Yoga mit Nora Mazu
12:00 - 13:30 Intensi mit Sabrina Chetouani
13:30 - 14:30 Universale Con-action mit Christian Liebhart
14:30 - 16:00 Reise in dein Zentrum - Improvisatorisches Ausdrucksspiel mit Katharina Kovar
16:00 - 17:30 Warrior Spirit mit Daniel Apu Dick
17:30 - 19:00 Der innere Kompass zur ganzheitlichen Gesundheit mit Panajotis Papadopoulos
19:00 - 21:00 Contango mit Monika Schuberth-Silberbunt

Sonntag, 5. Juni

09:00 - 10:30 Bereginja-Yoga mit Hanna Zielona
10:30 - 11:30 Inanna und Ereschkigal - eine mythische Reise in die Unterwelt mit Karin Hackl
11:30 - 13:00 Soundhealing mit Jorgos George Palilis
13:00 - 15:00 What you can say, you can play - Trommelworkshop mit BAUSTELLE Percussions
15:00 - 16:30 Handpan Workshop mit Uwe Brandweiner


Kleines Zelt

Unser kleines Workshopzelt bietet einen offenen Space für multidimensionale Reisen.
Sie beginnt bei unseren indigenen Wurzeln (Verein Nativa Ostar, Healing Roots, Bereginja, Zahlenmystik mit hebräischer und griechischen Wurzeln) und endet über den Sonnenweg in extraterrestrische Dimensionen.

Freitag, 3. Juni

16:30 Die Natur lesen lernen mit Yvonne Klaus
18:30 Kreis über unsere indigenen Wurzeln mit Verein Nativa Ostara
20:00 Conscious Channeling mit Raffael Kéménczy

Samstag, 4. Juni

10:00 Healing Roots 2 - Mycelnetworking - Vereine vereinen mit Verein Lichtanker, Nativa Ostara, Hand in Hand, Earth Prayers, Neue Erde Nord u.a.
11:00 The voice of the ancestors singing circle mit Andrés Navarette
13:00 Einführung in die Welt der 27 Bereginjas mit Hanna Zielona
15:30 Numerologie/ Zahlenmystik/ Gematria mit René Zapletal
17:00 YahYel Channeling mit Markus Samu LL i
19:00 Weisheit-Weben: Kreis über unsere indigenen Wurzeln, Jahreskreisfeste, Übergangsrituale mit Verein Nativa Ostara

Sonntag, 5. Juni

10:00 Der Sonnenweg mit Mutter Gertrude Stein
11:00 Intuitiver-Heilkunst-Kreis mit Daniel Zeilinger
12:30 Die Natur lesen lernen - Yvonne Klaus
13:30 Wir schließen den Heiligen Kreis
ab 15:00 Einzelbehandlungen mit Andrés Navarette und Andere


 

Anchor Glade Chill out Floor

Lass dich verzaubern – in einem Universum aus Synergie. Einer Synergie aus Ruhe, verschiedensten Musik und Tanzstilen, Ekstase und verrücktesten Instrumenten.
Hier erleben wir eine Reise durch schamanischen Klänge, ethnische und psychedelische Geschichten und lernen wieder: In der Ruhe liegt die Kraft. Aus ruhiger Ekstase in schnelle Gewässer die uns durch alle Elemente führen und uns wieder mit uns eins werden lassen.

Freitag, 3. Juni

Arctara
Hier erleben wir neue Wege des Frei-Seins – in kleiner und großer Ekstase. Raus aus dem Alltag – hinein ins Herz und wieder eins mit unserem Selbst.

Anima Atina (Magika)
https://soundcloud.com/atina-2
Lass dich mitnehmen in eine Reise durch alle Elemente und alle Himmelsrichtungen. Die Musik der Welt, der Ruhe und Ekstase.

Kariyan (Amselcom, Magika) Live
https://soundcloud.com/kariyanmusic
Ethnische Klänge verführen dich durch ruhige Gewässer in ein turbulentes Bad mit orientalischen Gefühlen.

Samstag, 4. Juni

Selecta Misho (Dub Down) & Allan Kräuter (Naschmarkt Dub)Live
https://soundcloud.com/selecta-misho
Auf in eine Dub-Odysee mit einer eklektischen Vinyl Selektion. Eine Kollage verschiedener Musikstile mit live Sänger & Instrumentalist läd dich ein loszulassen.

Harry Wetterstein & Friends Live
http://www.hary.at/start.htm
Ein atmoshphärischer, lebendiger, psychedelischer bis poppiger Mix aus handgespieltem Funk, Jazz, Afro-Dub & Psytrance schreit nach Live Jam und ganz viel Liebe zur Musik.

Sonntag, 5. Juni

Kitana Project Live
https://soundcloud.com/uliari
Hier erwartet dich ein Live Didgeridoo Konzert mit unglaublicher Energie. Diese treibenden Bässe nehmen uns mit auf eine spannende Reise voller ethnischer Klänge.

Robinson Schmuso (Magika)
https://soundcloud.com/schmuso
Verschmuster liebevoller Sound und Melodien die sich mit einem breiten Grinsen ins Ohr brennen.

George Palilis (Magika)
https://www.georgepalilis.com/
Heilende Klänge gepaart mit groovigen Beats, liebevollen Höhen und sanften Melodien.

Nugi (Magika)
https://soundcloud.com/nugimusic
Verspielte Melodien, tanzende Drums & bouncende Bässe in ruhiger & schneller Ekstase.

Kollektiv Sheesh (Magika)
https://soundcloud.com/kollektivsheesh
Unendlich Energie gepaart mit explosiven Bässen & veträumten Melodien.

NowIamOne
https://soundcloud.com/nowiamone
Mitten ins Herz. Musik for heart, mind and joyful dancing.


Das DMT-Lichtcafe - Trippen ohne Drogen!?

Bei diesen besonderen Lichtreisen bekommen die TeilnehmerInnen die direkte Erfahrung, dass es möglicherweise mehr gibt als wir mit unseren 5 Sinnen wahrnehmen können, und das ohne irgendwelche Substanzen zuführen zu müssen oder jahrelang in einer Höhle sitzend zu meditieren. Clemens arbeitet mit weißem Licht und Schall. Dabei entstehen in den Köpfen der Lichtreisenden Farben, Formen, Fraktale, Tunnelwelten und das bei geschlossenen Augen, ähnlich wie man es vielleicht von der Einnahme bewusstseinsverändernder Substanzen gehört hat. (www.lichtcafe.at)

SCHWITZHÜTTEN ZEREMONIE MIT DER MOONDANCE FAMILY

Antara und ihr Team vom Moondance werden uns Freitag bis Sonntag die Möglichkeit bieten in der Schwitzhütte in eine lebendige Bindung mit den Elementen der Erde zu gehen. Die erste Schwitzhütte beginnt am Freitag Abend und dann Samstag und Sonntag jeweils am Morgen und Abend.

EINZELBEHANDLUNGEN

Atina Joy Altzinger - Lomi Lomi Nui ~ Hawaiianische Tempelmassage
Daniel Apu Dick - Mantra-Heilung
Thomas ThoShone Scherrer - Ur-Klang Reise
Morteza Mori Ketabnevis - Yu-mei-ho “Back to Balance”
Anna-Lena - Klangmassage
Panajotis Panos Papadoupolus
Andrés Navarette - Quantum Touch, Massage, Psychomagic, Kundalini Work

PARADIESGARTEN

Woman-Space & Mens Space
Beschreibung der Workshops findest du hier: https://www.seedcamp.at/festival/paradiesgarten
Der Timetable beim Infocenter ausgehängt!

LÄRMLABOR/ SPEAKERS CORNER 2022 Reloaded

Wird "Das Orakel“ wiederauferstehen?
Experimental Live Performances, Intuitive Soundscapes, Plug and Play, Freestyle Voices, OpenMic
mit MadLane, HickHack, C Trap, A.Mok, Colerico


Hier nun eine kurze Beschreibung zu den Workshops und den Wirkenden:

Großes Zelt

FREITAG

15:00 Uhr
Öffnung des heiligen Platzes mit einem gelebten Medizinrad
Miteinander begrüßen wir die Hüter und Spirits des Platzes und der Elemente. Mit Opfergaben ehren und begrüßen wir Mutter Erde.

16:00 - 17:00 Uhr
Aufstellung mit dem Medizinrad
Workshop zur Erlangung der Eigenverantwortung mit Bernadette Kögler, Thomas Scherrer, Daniela Agnes Fuchs

Auf vielen verschiedenen Teilen der Welt wurde früher in unterschiedlichen Kulturen mit dem Medizinrad oder ähnlichen Landkarten fürs Leben gearbeitet. Dieses Wissen, welches hier vermittelt wird, stammt von den nordamerikanischen Stämmen und dient als praktisches Werkzeug um auch in der heutigen Zeit Orientierung im Leben zu finden. Mit Hilfe des Medizinrades finden wir uns dank der Himmelsrichtungen und ihren zugeordneten Eigenschaften im Menschens-Dasein zurecht und können dadurch wieder in Balance kommen. Im Zuge einer Aufstellung im Medizinrad können wir Antworten auf wichtige Lebensfragen erhalten, die für unsere Entwicklung dienlich sind.

17:00 - 18:30 Uhr
Amatsu Ryoho - Ninja Medicine mit Franz Stefan Hitzenberger

Dich erwartet eine natürliche und ganzheitliche Heilkunst, deren Wurzeln bis in die mythologische Zeit Japans zurückreichen. Sie wurde traditionell als Yin-Yang Paar gemeinsam mit der Kampfkunst überliefert. In diesem Workshop werden Basistechniken zur Behandlung an sich selbst und anderen von der großen Zehe bis zum Kopf gezeigt und gemeinsam geübt. Dies beinhaltet eine Einführung in Akupressur und die Theorie der Meridiane, die Idee der Reflexzonen, Methoden zur Verbesserung der Gelenksmobilität, Klopf- und Schaukeltechniken und ein bisschen Organmassage. Franz wird den Workshop etwas an die körperlichen Beschwerden und das Niveau der Teilnehmer anpassen und so gut es die Zeit erlaubt auf jeden eingehen.

18:30 - 19:30 Uhr
Creative force, sexual energy activation mit Andrés Navarette
In this workshop we will work with the energy of the snake to ground ourselves and connect with our roots and evoked the power of the animalinstinct, we will make quantum movements and grupal exercises, to make a deep work with energetic sexual blocks, at the end we will nourish each other with the active meditation of "the abundant tree”.


19:30 - 21:00 Uhr
Shamanic Trance Dance mit Blanke Kefer

Dich erwartet eine zeitgenössische Praxis mit einem Ritualtanz welcher uralte Wurzeln hat.
Ein Bestandteil davon, ist die transformierende Atemtechnik. Diese ermöglicht uns, den begrenzenden Verstand und das Ego zu umgehen um in einen Trance-Zustand zu kommen. So verbinden wir uns mit dem Geist und dem Universum, das in jedem von uns existiert. Die kraftvollen Klänge und verbundenen Augen ermöglichen uns eine heilende Reise nach Innen. Wir können alles loslassen, was wir nicht mehr brauchen. Wir erfahren unsere innere Wahrheit, heilen uns und werden die Schaffer unseres eigenen Lebens. Durch diesen Tanz können wir heilen, spirituelle Erkenntnisse erreichen und uns mit unserem wahren Potential verbinden. Wir alle können tanzen, um zu fühlen, zu heilen, zu träumen und um die Verbindung zur Quelle zu finden. Du benötigst eine Augenbinde (Tuch oder Bandana) und gemütliche Kleidung.
www.shamanictrancedance.co.uk

SAMSTAG

9:00 - 10:30 Uhr
Soundwave Movement mit Sophie Jasinska und Jakob Suchentrunk

Hier werden zwei kraftvolle Mittel zur ganzheitlichen Heilung und Entlastung von
Körper und Geist verbunden - Yoga und Klang. Die Symbiose tibetischer Klangschalen und holistischem frischen Yoga. Durch die Verbindung dieser zwei Kräfte- heilende Vibrationen und heilende Bewegung- werden alle Kanäle revitalisiert, durchgeputzt und aufgeladen.Sophie leitet euch durch diese ganzheitliche bewegte Meditation- während die Klangschalen durch Jakob magisch auf euch wirken dürfen. Deine innere und äußere Balance im EinKlang- ist garantiert. Wir freuen vor allem gemeinsam mit euch zu schwingen. “Your vibe attracts your tribe”;)

10:30 - 12:00 Uhr
Kundalini Yoga
mit Nora Mazu
• atmen • ankommen • ausdehnen •

Nora führt dich zu deiner Essenz, zu deinem Potential und dem Flow State indem wir das Prana durch unsere Körper schicken und die Kundalini Energie erwecken. Yoga to blow your mind - im wahrsten Sinne des Wortes! Bist du bereit, eine intensive und einzigartige Form des Yoga auszuprobieren? … dann schau vorbei!

12:00 - 13:30 Uhr
INTENSI
mit Sabrina Chetouani

Intensi ist eine praktische Grundlage am Weg der KriegerInnen. Es sind Bewegungen, die unseren energetischen und physischen Körper stärken und unsere Absicht (Intento) schulen.
Jede Einheit besteht aus Aufwärmübungen, gezielten Bewegungsabläufen mit Kampfkunstelementen und Kraftatmungen. In Anlehnung an Carlos Castanedas magischen Bewegungen (Tensegrity) und Elementen aus Kung Fu, Qi Gong und einer alt-mexikanischen Kampfkunst (Chica-Porrazo), arbeiten wir hier mit dem Energiekörper. Gegen Ende jeder Einheit versetzen wir dem Energiekörper einen gezielten Stoß und schauen was passiert (Kraftatmungen). Indem toltekisch-schamanisches Wissen durch Intensi praktisch erfahren wird, lernen wir uns selbst zu heilen, zu reinigen, auszurichten und zu kräftigen - wir kommen unserem Selbst wieder ein Stück weit näher.
www.lichtanker.at

13:30 - 14:30 Uhr
Universal Con-action
mit Christian Liebhart

Den TeilnehmerInnen werden neue Wege und Möglichkeiten auf körperlicher und geistiger Ebene vermittelt, um sich mit seiner inneren und äußeren Verbundenheit auseinander setzen zu können.
Gemeinsam erforschen wir das einzigartige Geschenk unseren Körper mit aktiven und passiven Übungsabläufen. Ihr werdet durch einen bunten Mix aus verschiedenen Selbstwahrnehmungsübungen euch selbst und eurem Umfeld Schritt für Schritt näherkommen. Das Ziel ist neue Bewusstseins- und Körperwahrnehmungen kennenzulernen, um die in uns wohnende Lebensfreude zusätzlich zu aktivieren.

14:30 - 16:00 Uhr
Reise in dein Zentrum - Improvisatorisches Ausdrucksspiel
mit Katharina Kovar
Thymusdrüsenaktiverung für Gleichgewicht & Harmonie der Lebensenergie💛

Die Thymusdrüse liegt dem Herzen direkt auf, hat immunologische Aufgaben und steuert die Lebensenergie des Körpers. Sie zu finden und zu aktivieren öffnet den Weg zu Wohlbefinden und Selbstbestimmung.

Mittels Schauspiel- und Improvisationsübungen, für die man keine Vorkenntnisse braucht, weil sie im 'Hier und Jetzt' entstehen, erlebst du deine Reise der letzten Jahre. Bringe sie körperlich zum Ausdruck, gib deinen Emotionen Raum, atme durch und tauche mit dem geborgenen Schatz wieder auf.

16:00 - 17:30 Uhr
WARRIOR SPIRIT
mit Daniel Apu Dick

Der Krieger Archetyp in uns ist den letzten Jahren und mit der Corona-Krise und dem Krieg in der Ukraine aus dem Gleichgewicht geraten. Der Geist eines ausgeglichenen Kriegers basiert nicht auf Gewalt und Unterdrückung, oder auf Aggression und De- oder Repression, sondern auf konsequentem und furchtlosem Handeln zur richtigen Zeit am richtigen Ort, im Einsatz für das größere Ganze. Wenn die Qualitäten des Kriegers in einer Person ausgeglichen ist, dann hat ihr Geist fokussiert und offen und sie kann persönliche Grenzen wahren und besitzt die Kraft selbstbewusst Träume in reale Ziele umzusetzen. Die Übungen und geführten Meditationen basieren auf der Lehre des Kunstkampfsportes, des tibetischen Yogas und der psychoanalytischen Arbeit von Robert L. Moore.

17:30 - 19:00 Uhr
Der innere Kompass für ganzheitliche Gesundheit
mit PapaRoots Panajotis Papadopoulos

In diesem Workshop erfährst du über das Konzept und die Philosophie der bewussten ganzheitlichen Ernährung. Die Frage "Nährt mich das wirklich?" ist dabei ein Gamechanger in einer gesunden Lebensweise. Wobei beim Essen und Trinken die Reise des Bewusstwerdens allerdings erst beginnt. Auch Berührungen, Gefühle und Informationen können nahrhaft sein. Wenn wir immer wieder inne halten, in die Frage gehen, uns neu ausrichten und Entscheidungen treffen, transformiert sich unser Leben nachhaltig. Wir sind Mitschöpfer unserer Realität und rekalibrieren unseren "inneren Kompass", der uns in Richtung Selbstliebe, Authentizität und Klarheit navigieren wird.

19:00 - 21:00 Uhr
Contango / Contact Tango
- Ein Tanzworkshop mit Monika Schuberth-Silberbunt

In diesem Workshop wird die klassische Art und Weise des Paartanzes neu interpretiert. Contango ist eine junge Tanzform, die Tango Argentino mit Contact Improvisation zu einer musikbegleitenden Improvisation verbindet. Es sind zwei unterschiedliche Tanzrichtungen, die dem gleichen Grundsatz folgen - es geht um die Verbindung im improvisierten Tanz. Die Struktur des Tangos löst sich in der Weichheit der Kontakt Improvisation zu einem einfachen miteinander Tanzen auf. Ein Tanz, der für alle zugänglich ist. Keine Vorkenntnisse sind nötig.

SONNTAG, 5.6.2022

10:30 - 11:30 Uhr
Bereginja Yoga - ganzheitliche weibliche Magie der Neuzeit
mit Hanna Zielona

Bereginja ist die wahre Hüterin uralten Wissens und der Praktiken der slawischen Weiber. Nach dem Einführungsworkshop am Samstag erfährst du nun einen Ablauf an praktischen Übungen. Aufwärmübungen für Faszien und Ausgangspositionen für die schamanischen Unteren, Mittleren und Oberen Welten, Bereginja im Fluss und ein Abschlussreigen werden gezeigt und geübt. Die Praktiken beziehen sich auf alle Themen des Lebens wie Schönheit, Gesundheit, Fülle und Harmonie in der Familie. 27 Archetypen menschlichen DA-Seins bieten ein praktisches Werkzeug für den Alltag und für besondere Zeremonien. Wahre Wunder können durch diese Praxis geschehen. www.weiber-yoga.at

11:30 - 13:00
SOUNDHEALING
mit Jorgos George Palilis
Soundhealing balanciert Körper und Geist. Es ist eine Magie, es läßt dich gut fühlen und es läßt dich high fühlen. Realität und Magie verschwimmt. Die eigene Frequenz zu erhöhen ist alles was wir in diesen Tagen der Odyssee brauchen. Jorgos ladet euch ein die Natur des Klanges zu erfahren.

13:00 - 15:00
TROMMEL WORKSHOP
„What you can say, you can play“! mit BAUSTELLE Percussions
Dich erwartet ein Trommel-Workshop mit 140 Rhythmen aus verschiedenen Kontinenten, Unabhängigkeitsübungen, fill in und Jam. Percussion-Instrumente sind vorhanden, gerne aber auch mit deinen Eigenen, keine Vorkenntnisse nötig.

15:00 - 17:30 Uhr
HANDPAN Schnupperkurs
mit Uwe Brandweiner

Handpans klingen je nach Hersteller und Stimmlage sehr unterschiedlich. Bei diesem Workshop können verschiedenste Handpans ausprobiert und gespielt werden. Es werden die Grundlagen, wie die richtige Anschlagtechnik, einfache Melodiefolgen und mögliche Akkorde geübt und gespielt. Du erfährst über die Unterschiede zwischen melodischem Spiel, welches ideal für Yoga, Mediation und Entspannung ist, sowie über das schnelle und anspruchsvolle perkussive Spiel.

Handpans sind einerseits die am leichtesten zu spielendenden Instrumente, jedes Kind kann damit Töne spielen und sich am Klang erfreuen, die Lockerheit im Handgelenk um einen vollen Klang zu erzeugen und der schnelle Wechsel zwischen den Tonfeldern muss aber wie bei jedem Instrument geübt werden. Musikalische Vorkenntnisse zur Teilnahme braucht man keine, aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr ;)


Kleines Zelt

FREITAG

18:30 Uhr
Kreis über unsere indigenen Wurzeln
mit VEREIN NATIVA OSTARA

Nativa Ostara ist ein Verein um Wege für eine moderne Indigene Kultur zu bereiten. In unseren Workshops am Tree of Life Festival - werden wir Kreise halten um die Essenz unserer Erfahrungen& Gelernten zu teilen. Die weiterführende Vision zusammen studieren wie man ein Leben in Balance lebt & eine gesunde Gemeinschaft/ Gesellschaft rekonstruiert. Das Ursprüngliche mit dem Neuen verbinden.

••Regenerativ•Generationsübergreifend•Nachhaltig•Ahnenweisheit•Gemeinschaft•Bildung•Kunst•Kultur•Brücken•Wurzel-Verbindung•Lebenszyklus••

20:00 Uhr
CONSCIOUS CHANNELING
mit Raffael Kéménczy

Raffael stellt sich als Conscious Channel ("bewusster Kanal") zur Verfügung. Gemeinsam erlauben wir ein Energiefeld, um die Perspektiven des eigenen höheren Selbst effektiv integrieren zu können. Er verbindet in diesem Prozess seine individuelle Energie mit unterschiedlichen Wesen der Schöpfung - um Dir die verbale Kommunikation mit dieser kombinierten Energie (aus seiner Persönlichkeit, meinem + deinem höheren Selbst, ätherischer Aspekte) zu ermöglichen. Die Information zur selbstermächtigten, kreativen, liebevollen Gestaltung des eigenen Lebens steht hierbei meist im Vordergrund. (http://www.kemenczy.at)

SAMSTAG

10:00 Uhr
Healing Roots 2 - Mycelnetworking - VEREINE VEREINEN

mit Lichtanker, Nativa Ostara, Earth Prayers, Hand in Hand, Neue Erde Nord u.a.

Einige spüren den Ruf und sind mit voller Energie dabei sich in ein großes Netzwerk einzuweben um eine gemütlichere, naturverbundene, bewusste Lebensart zu schaffen. Wenn auch du einen Neuzeit Verein oder ein Projekt hast bist du herzlich willkommen diese vorzustellen!

11:00 Uhr
The VOICE OF MY ANCESTORS (singing workshop)
mit Andres Navarette
Here we join all together to experience the lovely medicine of singing, evoking the medicine of our ancestors trough their shamanic singing, with the intention of create a tantric connection trough our voice, feel free to bring your own drum or musical instrument and sing for all of those who lost their voice.

13:00 Uhr
Einführung in die Welt der 27 Bereginjas
mit Hanna Zielona
Bereginja ist die wahre Hüterin uralten Wissens und der Praktiken der slawischen Weiber.
Warum „Weib“? Das indogermanische Wort „Frau“ kommt von Frigg und ihre Eigenschaften sind rigorose Sturheit und Kälte, während „Weib“ weich, warm und wohlwollend klingt. Im Russischen wie im Deutschen ist heute die Wortverwendung „verdreht“, („Frau“ war einmal ein ausgesprochenes Schimpfwort). Die Praktiken beziehen sich auf alle Themen des Lebens wie Schönheit, Gesundheit, Fülle und Harmonie in der Familie. Was ist die Individuelle Reihe? Was sind die Runen und wie spiegeln sie ihre Qualitäten in Oberer, Mittlerer und Unterer Welt? Runen ziehen zu den eigenen Themen, im „Spiel“ die 27 Symbole kennen lernen, im Anschluss Diskussionsrunde zum Indigenisierungsprozess möglich.

15:30 Uhr
NUMEROLOGIE/ ZAHLENMYSTIK/ GEMATRIA
mit René Zapletal

Dieser Vortrag ist eine Einführung in die verschiedenen numerologischen Systeme und wie sie in der Praxis angewendet wird. Numerologie war lange eine Geheimlehre und bestimmte „Systeme“ sind es bis heute. Das englische Wort Numerology ist jüngeren Ursprungs und entstand um 1910 n. Chr. Es ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort "numerus", was Zahlen bedeutet, und der Endung "logy", die verwendet wird, um das Studium oder die Wissenschaft davon zu bezeichnen. Die Definition der Numerologie ist daher das allgemeine Studium der Zahlen.

Gematria, ein „Gebiet“ der Numerologie, ist das Verständnis der verborgenen Bedeutungen basierend auf den hebräischen oder griechischen Buchstaben in einem Wort und ihrer entsprechenden numerischen Darstellung. Diese Methode beherrschen seit Hunderten, wenn nicht sogar Tausenden von Jahren, alle in sehr hohen Positionen. Ebenso werden Zahlen in der Magie eingesetzt und angewendet.

René ist 1977 geboren und war lange im Musik-Business tätig. Er hat eine Ausbildung zum IT-Techniker, ist NLP & Hypnose Coach, hat eine Systemische Ausbildung und kennt sich mit Einweihungslehren aus.

17:00 Uhr
YahYeL Channeling
mit Markus Samu LL i

Wir nehmen erneut Platz an der Seite von Markus Samu LL i aus der YahYel Zivilisation, um unsere Blickwinkel zu verändern und gegebenenfalls zu erweitern. Wir hören uns Geschichten dieser Sternenbevölkerung an während wir mit im Regelfall mehreren andersdenkenden relaxen und bei Bedarf in direkte Kommunikation mit einem Außerirdischen treten dürfen.

°Über den Channel Simon Gervé und Markus Samu LL i°
Simon, ein multidimensionales Wesen, ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Schon in jungen Jahren hatte er das Bedürfnis, seine Grenzen zu erweitern. Das menschliche Leben auf der physischen Erde schien immer sehr begrenzt und irgendwie nicht auf dem neuesten Stand zu sein. Besuche von mindestens einem "anderen" Wesen fanden regelmäßig in der Traumwelt und einmal mit bewusster Erinnerung im physischen Bereich statt. Auch die Vorstellungen von "Tod" und "völliger Schwärze nach dem Leben" schienen sehr seltsam und neu zu sein. Aber erst 2012 begann Simon sich zu erinnern und tiefer mit alternativen Paradigmen auseinanderzusetzen. Bis heute ist er Ayahuasca-geprüft und verbringt viel Zeit mit verschiedensten Wesen, die ähnliche Fragen haben wie er, bezüglich möglicher Bewusstseinszustände.

Auf seiner kontinuierlichen Reise durch die Erd-Ebene stieß er dann auch auf die YahYel und andere Mitglieder der galaktischen Familie. Er fing an, Markus Samu LL I im Jahr 2016 zu channeln. Diese Entität aus der YahYel-Zivilisation ist ein Pilot, Clown und Forscher des Bewusstseins. Er mag es, mit seinem Raumschiff durch Galaxien zu reisen und die unterschiedlichsten Lebensformen zu entdecken. Sein Gesicht erscheint manchmal in meditativ geschaffenen Bildern bemalt und mit Zeichen versehen. Dies deutet auf eine tiefe Verbindung zu unseren Ureinwohnern auf Erden hin. Markus Samu LL I behauptet, unsere schöne Mutter Gaia bereits mit seinen Füßen betreten zu haben.

19:00 Uhr
Kreis über unsere indigenen Wurzeln
mit VEREIN NATIVA OSTARA

Nativa Ostara ist ein Verein um Wege für eine moderne Indigene Kultur zu bereiten. In unseren Workshops am Tree of Life Festival - werden wir Kreise halten um die Essenz unserer Erfahrungen& Gelernten zu teilen. Die weiterführende Vision zusammen studieren wie man ein Leben in Balance lebt & eine gesunde Gemeinschaft/ Gesellschaft rekonstruiert. Das Ursprüngliche mit dem Neuen verbinden.

• Regenerativ•Generationsübergreifend•Nachhaltig•Ahnenweisheit•Gemeinschaft•Bildung•Kunst•Kultur•Brücken•Wurzel-Verbindung•Lebenszyklus•

SONNTAG

10:00 Uhr
DER SONNENWEG Lichtarbeit
mit Mutter Gertrude Stein

Die Zeit ist gekommen der "Wassermannzeit" als Lichtepoche unter den sich aufzeigenden lichterfüllten "Geistlichtträger" mit dem "Wiszen des Weges" und sichtbar gewordenen Praxis, den heranreifenden Menschen die Sinnhaftigkeit des bewußt zu werdenden eigenen Menschweges "Augen" und "Ohren" für die kosmisch gültigen Zusammenhänge zu öffnen und durch die gelebte Lebensweise, dasz es der gereifte Mensch ist, der sich mit der Erdwanderschaft ein friedliches Gemeinschaftsleben erfüllt, wenn das "Ausgeglichensein" von Mensch zu Mensch, aus der "Herzmitte" und dadurch errichteten "Friedenskultur" der Erde eine "Neuzeitkultur", gemäß der jetzt herrschenden Zeitepoche, die sich mit Zeichen angekündigt hat, ein aufmerksam gelebtes Wegnehmen ins eigene Menschsein zu erfüllen ist!

Die im "Seedcamp" vernommene Lichtbotschaft der ans Lichtufer zu kommenden Erdwanderschaft geht für jedes "Auge" und "Ohr" ins eigene "Erleben" und gibt den Weg in eine neue Kursnahme, in die zu öffnende Herzmitte, sodasz Ausgewogenheit die Besucher ergreift und mit den nächsten Mitmenschen teilen wird laszen.

Es können Fragen gestellt werden und es wird die Erklärung über diese stattfindende "Wendezeit" und ihre Auswirkungen in ein zukünftig zu errichtendes Friedenszeitalter der heranwachsenden Menschheit in die klare Antwort, "warum" und "weshalb" die Erdwanderzeit so zu sein hat und mit tiefgehenden Erfahrungen, als würde der Mensch mit einer neuen Sichtweise mit einer höher schwingenden Zeitepoche einhergehen und der Mensch sich anpaszen lernte, wenn die Zusammenhänge begriffen und gelebt worden sind!

11:00 Uhr
INTUITIVER-HEILKUNST-KREIS
mit Daniel Zeilinger

Zusammen in einem getragenen, gemeinsamen Raum widmen wir uns dem individuellen Anliegen eines jeden der/die möchte im Kreis. Intuition und Mitgefühl bilden die Basis um das was sich gerne zeigen möchte an die Oberfläche zu begleiten. Zur Abrundung und einfacheren Integration wird eine Energie-Transmission aus der Methode Vortexhealing zur Verfügung gestellt in das sich alle hinein entspannen können um die begonnene Bewegung von Anliegen zu unterstützen.

Daniel seit 2012 befinde ich mich auf dem Weg mich mit den unterschiedlichsten Herangehensweisen zur Transformation zu beschäftigen und diese durch Selbsterfahrung zu erproben und auf Praxistauglichkeit auszutesten. Gefühlt beginnt die Reise jeden Tag aufs Neue wieder.
12:30 Die Natur lesen lernen - Yvonne Klaus
13:30 Wir schließen den Heiligen Kreis


Über unsere WorkshopleiterInnen

Mag. Daniela Agnes Fuchs - Öffnung des Kreises (Freitag 15:00)
Seit über 4 Jahren lenkt sie gemeinsam mit Bernadette Kögler das LichTAnker Schiff in nahe und ferne Welten und Dimensionen. Die Handauflegekunst ist ihre natürliche Gabe und das Gestalten von Ritualen ihre große Freude. Schon im sozial- und kulturanthropologischen Studium war ihr Spezialgebiet der Medizinpluralismus und das spiegelt sich auch im Programm ihres Vereins Lichtanker und in der Organisation der heurigen Anchor Glade Workshop Area wieder. Bei Fragen zu den Workshops könnt ihr euch gerne an Daniela wenden.
www.lichtanker.at

Bernadette Lio Kögler - Medizinrad (Freitag 15:00 - 17:00)
Bernadette schlägt mit ihren Erfahrungen und ihrem gesammelten Wissen Brücken zwischen verschiedenen Welten der Medizin, wie Traditionelle Europäische und Chinesische Medizin, sowie Schamanismus, Energiearbeit, Klangtherapie und verpackt dieses Wissen in unterschiedliche, auch künstlerische Formen wie Workshops, Zeremonien, Musik und Tanz. Besonders stark ruft es sie, das Wissen des Medizinrades in diversen Formen mit der Welt zu teilen.
www.lichtanker.at

Thomas Scherrer - Medizinrad (Freitag 15:00 - 17:00)
Künstlername: ThoShone, Mitgründer des Vereins Hand in Hand
Dipl. Natur und Erlebnispädagoge, Schüler bei Native Spirit (Natur- und Wildnisschule)
Musiker mit Hingabe, Lebenskünstler, Ur-Klang Reisen, Sinneswanderungen, Qi Gong, Zeremonien und vieles mehr.

Franz Stefan Hitzenberger - Amatsu Ryoho - Ninja Medicine (Freitag 18:00 - 19:45)
hat eine Ausbildung zum Amatsu Ryoho Therapeuten mit Unterrichtserlaubnis, er unterrichtet Bujinkan seit ca 15 Jahren und ist gerade dabei ein Physik Studium abzuschließen.

Blanka Kefer (Freitag 20:00 - 22:00) ist Shamanic Trance Dance Guard and Guardian
Sie ist Mag. der Philosophie und Germanistik sowie ausgebildete Fotografin. Seit 2018 ist sie ein Teil des Shamanic Trance Dance Kollektivs (www.shamanictrancedance.co.uk). Im 2021 hat sie eine zusätzliche Ausbildung begonnen - Prozessbegleitung auf der Basis von IBP (Integrative Körper Psychoterapie) um das Wissen in Körperarbeit und Verkörperung zu vertiefen. Ihr inneres Bedürfnis und viele Fragen in allen möglichen Lebensbereichen haben Blanka vor vielen Jahren auf einen spirituellen Weg geführt um dort Antworten zu finden. Dieser persönliche Weg war immer mit Tanz verbunden. Sie ist Visions-Suchende und Chanupa-Trägerin. Dieses hat ihr Kraft gegeben, das Erfahrene zu leben und es in ihr Leben zu integrieren.

Nora Mazu - Kundalini Yoga (Samstag 10:30 - 12:00)
unterrichtet Kundalini Yoga seit 2 Jahren in Österreich, Thailand, Portugal, Mexiko und Guatemala. Sie liebt es, ihre Peeps dazu zu ermächtigen, aus ihrer Komfortzone heraus an den Rand der Vorstellungskraft und in den inneren Frieden zu tanzen.

Sabrina Chetouani - Intensi (Samstag 12:00 - 13:30)
Sabrinas Leben beschreibt die Suche nach einer kunstvollen Lebensart, die Mystik, Weisheit und Philosophie vereint. Heute definiert sie in ihrem Leben eine tiefe Verbundenheit zu schamanischer Erkenntnisphilosophie, ihre Liebe zur Wissenschaft und Kunst.
Fasziniert von der menschlichen Fähigkeit zur Transzendenz und Transformation, fand sie sich bald als leidenschaftliche Kultur- und Sozialanthropologin wieder. 2011 publizierte Sabrina eine Forschung über Carlos Castaneda, dessen Schaffen sie bereits im Alter von 14 Jahren inspirierte. Nach ihrer akademischen Auseinandersetzung folgte eine langjährige Lehre bei mexikanischen LehrerInnen. Sie sind KriegerInnen im Sinne einer toltekisch-schamanischen Philosophie. In deren poetisch-philosophischen Ansätzen und der praktisch vermittelten Lehre offenbarte sich ihr ein Weg, um sozial- konstruierte Grenzen des menschlichen Geistes in kunstvoller Form zu durchbrechen. Heute gilt sie als Spezialistin auf dem Gebiet des toltekischen Schamanismus und arbeitete eng mit der Akademie für Bewusstseinsforschung in Wien zusammen. In tiefem Respekt und tiefer Achtung zum Mensch gibt sie ihr verinnerlichtes Wissen weiter, als Ausdruck ihrer Dankbarkeit.

Christian Liebhart - Universale Con-action (Samstag 13:30 - 14:30)
ist Physiotherapeut, Osteopath und ein lustiger Zeitgenosse

Katharina Kovar - Reise in dein Zentrum - Improvisatorisches Ausdrucksspiel (Samstag 14:30)
Sie ist Physiotherapeutin, Osteopathin, Lichtarbeiterin, Yogalehrerin und eine Künstlerseele. Sie begleitet ihre Klienten auf dem Weg der Selbstheilung, unterstütz bei der Rückverbindung zur eigenen Körperweisheit und erhöht Lebensfreude, Wohlbefinden und Kreativität. Katharina liebt es sich mit allen Sinnen zu erfahren, kreativ auszudrücken und mit Menschen zu interagieren. Selbsterfahrung und Freude am Selbstausdruck können therapeutische Prozesse unterstützen und sind daher wichtiger Teil in ihren Behandlungen, Coachings und Seminaren. Atem, Körper Stimme und Emotion sind in ihrer Arbeit die Basis. Kreative Methoden wie Neurografik und Kerzenformen unterstützen optimal energetische Transformationsprozesse.
https://katharina-kovar.com/

Daniel Apu Dick - Warrior Spirit (Samstag 16:00 - 17:30)
Daniel Dick hat jahrelange Erfahrung in Kampfsport, hat die Ausbildung zu Tsa Lung (tibetisches Atem-Yoga) bei Lama Kunsang abgeschlossen und hat zwei Institutionen zur Bewusstseinsforschung mitbegründet. In dieser Kombination hat er ein einzigartiges theoretisches und praktisches Wissen über das Bewusstsein und ihre unbewussten Anteile. Weitere Informationen zu Lebenslauf und Aktivitäten findet ihr unter
www.daniel-dick.com

Monika Schuberth-Silberbunt Contango - Contact Tango (Samstag 19:30)
Monika Schuberth ist freischaffende Tänzerin, Tanz- Bewegungs- und Yogalehrende. Sie bewegt sich in den Bereichen zeitgenössischer Tanz, Improvisation, Contact Improvisation/Partnering, Yoga und Acroyoga. Sie arbeitet, performt und tanzt seit über 10Jahren in verschiedensten Settings im In- und Ausland. Aktuell hat sie die Leitung des Institut Hara übernommen. Ein Seminarzentrum mit Gemeinschaftspraxis, in dem verschiedenste Anbieter Behandlungen, Kurse, Workshops, Tanzveranstaltungen und der gleichen angeboten werden. Weiters ist sie Mitglied von Reset Collective. Ein Kollektiv, das sich mit der bewegten Improvisation im performativen, interaktiven, öffentlichen Raum-Rahmen beschäftigt.

Hanna Zielona - Bereginja-Yoga (Sonntag 9:00 - 10:30)
ist 4-fache Mutter, Gärtnerin und Lebenskünstlerin. Vor 14 Jahren führte ihre Odyssee sie über Berlin nach Sagan, einer westpolnischen Kleinstadt umgeben von zentraleuropäischem „Ur“-Wald. Tief berührt von der slawischen Welt kam sie einige Jahre später nach Österreich zurück und zog nach Kautzen in die unmittelbare Nähe zum Seedcamp und lernte kurz darauf :genia :lackey (Begründerin „Bereginja Yoga“) kennen. Fast zeitgleich begab sie sich in einen schamanischen Ausbildungsprozess der mitteleuropäischen „3 Kräfte“-Lehre nach Klemens Robe. Beruflich ist sie als Multimedia Grafikerin und Projektbegleiterin selbständig. Die absolvierte Lada-Bereginja Ausbildung (Instruktorinnen) gibt ihr nun die Möglichkeit, ihr berufliches Feld über die Arbeit am Computer, hinein in die Natur und Körperarbeit, auszudehnen. Als „Neuankömmling“ unter WorkshopanbieterInnen ist ihre„Werkzeugkiste“ zur Beschleunigung dieses Prozesses mit edlen Instrumenten für die Weitergabe und Vermittlung gut gefüllt!) :) :)

Karin Hackl Inanna & Ereschkigal - (Sonntag 10:30 - 13:00)
Die Mezzosopranistin Karin Hackl komponierte die Musik zu dieser Oper mit ihrer Gruppe visions.of.kaya. Sie sang viele Jahre im Volksopernchor und in Mörbisch. Inanna ist ihre grosse Leidenschaft.

Jorgos George Palilis - Soundhealing (Sonntag 11:30 - 13:00)
ist DJ, Produzent und Soundhealer. Seit über 12 Jahren arbeitet Jorgos professionell mit Sound und ist immer noch erstaunt über die vielen Möglichkeiten was mit Sound und Frequenzen erreichen kann wenn man lernt richtig zu zu hören und zu fühlen.

Konrad Prettner - BAUSTELLE Percussions (Sonntag 13:00 - 15:00)
ist ein eigenständiger Musiker, der bei verschiedensten Bands (verschiedener Stilrichtungen) als Percussionist tätig ist. In Graz ist er vor allem durch seinem KÜCHEN-ORCHESTER und BAUSTELLEN-ORCHESTER bekannt, welche ohne Instrumente funktionieren. Seine eigenen Projekte sind „Klangreisen“, oft mit Didgeridoo, Handpan, Saxophon, Flöte, Violine und sehr perkussiv (latin, afrikanisch, orientalisch).