Der Platz

Wir sehen das „Seedcamp“ als Ort der Begegnung und kreativen Bahnhof, angetrieben durch das Abhalten verschiedenster Workshops und Seminare, das Organisieren von interaktiven Events etc.

Ziel des schon sehr organisch angelegten Vorhabens ist die natürliche Entwicklung eines regelmäßigen Programmablaufes mit sich periodisch wiederholenden Projekten, um auch ein zeitliches Kontinuum zur Entwicklung nachhaltiger Denkmodelle zu schaffen.

Um diese erweiterte „Permakultur” auf dem Platz der natürlichen Geborgenheit mit nachhaltigem Leben zu füllen, rufen wir nun alle Interessierte auf, Ihren Teil beizu-tragen, sei es durch das Organisieren und Abhalten von verschiedensten Workshops und Seminaren, um wertvolles Wissen weiter zu geben, das Ausarbeiten eigener Projekte für die persönliche Entwicklung, – oder das Miterleben von schon Vorhandenem.

Habt ihr eine Meinung oder interessante Ideen zum Seedcamp und auch darüber hinaus, dann schreibt uns Kommentare oder beteiligt euch im Seedcamp-Wiki. Außerdem könnt ihr uns auch eine persönliche E-mail schreiben. Wir freuen uns über jeden Beitrag!